Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Skepsis vor «dem, was die in Bern sagen»

Ist vielen zu kompliziert: Ein Wähler mit dem Bundesbüchlein in der Hand. Archivbild: Keystone
Optische und auch inhaltliche Neuerungen: Die einzelnen Abstimmungen werden am Anfang der Broschüre «in Kürze» zusammengefasst. (Bild: Bundeskanzlei)

«Das Bundesbüchlein wird von einer Mehrheit als kompliziert eingeschätzt.»

Studie der Universität Bern

«Die Resultate weisen auf ein Glaubwürdigkeitsproblem des Bundesrates hin.»

Studie der Universität Bern