Zum Hauptinhalt springen

Kritik an Sponsoren zeigt Wirkung

Die Wahl der Austragungsorte von Olympischen Spielen sorgt immer wieder für Kritik. Auch die Sponsoren geraten unter Druck. Die Uhrenmarke Omega, offizieller Zeitnehmer von Rio 2016, steuert mit einer speziellen Aktion dagegen.

Elektronische Zeitmessung im Testlauf – Omega ist der offizielle Zeitnehmer von Rio 2016.
Elektronische Zeitmessung im Testlauf – Omega ist der offizielle Zeitnehmer von Rio 2016.
Enrique Munoz Garcia

Üblicherweise stellt die Luxusuhrenmarke Omega ein Jahr vor Beginn der Olympischen Spiele eine Countdown-Uhr im Zen­trum des Austragungsortes auf. Die elektronische Anzeigetafel zählt die Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Beginn des weltweit wichtigsten Sportanlasses herunter.

Für die diesjährigen Sommerspiele in Rio de Janeiro hat sich der offizielle Zeitnehmer zusätzlich etwas einfallen lassen: einen wohltätigen Kalender. Seit August 2015 hat Omega in der brasilianischen Metropole jeden Monat ein neues soziales Projekt ­finanziell unterstützt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.