Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die grösste Gemeindefusion macht Täler zu Stadtteilen

Bellinzonas Wahrzeichen: Dank seinen drei Burgen – Sasso Corbaro, Montebello und Castelgrande – zählt die Tessiner Kantonshauptstadt seit dem Jahr 2000 zum Unesco-Welterbe.
Die längste Hängebrücke der Schweiz oberhalb von Monte Carasso.
18. Oktober 2015: «Endlich frei».
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.