Zum Hauptinhalt springen

Dem unteren Kleinbasel stinkts

Seit Monaten beschweren sich die Basler schon über einen penetranten Geruch in ihrer Nachbarschaft. Jetzt ist die Ursache dafür offenbar gefunden.

Staubfalle von Martin Forter an der Uferstrasse in Basel. Im Hintergrund das Sanierungsgelände der Novartis in Huningue (F).
Staubfalle von Martin Forter an der Uferstrasse in Basel. Im Hintergrund das Sanierungsgelände der Novartis in Huningue (F).
Harald Friedl
Niederschlag von Lindan- und Lindan-Abfall-Staub in Basel von Mitte August bis Anfangs September 2013 (Analyseergebnisse Martin Forter).
Niederschlag von Lindan- und Lindan-Abfall-Staub in Basel von Mitte August bis Anfangs September 2013 (Analyseergebnisse Martin Forter).
Martin Forter
Joël Gernet
1 / 14

Seit einigen Monaten gehen beim Lufthygieneamt immer wieder Anrufe besorgter Bürger aus dem unteren Kleinbasel ein. Der Grund ist immer derselbe: ein penetranter, modriger Gestank liege in der Luft. Die Quelle für diesen unangenehmen Geruch liegt auf der anderen Seite des Rheins in Huningue. Dort werden auf dem Gelände der Novartis seit Mai giftige Lindan-­Abfälle ausgegraben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.