Das Seco befürchtet Planwirtschaft

Das Seco verurteilt den Vorwurf, es verweigere die Diskussion über Nachhaltigkeit, als «billig» und «zu 100 Prozent falsch». Gleichzeitig kontert es die Kritik aus den Reihen der Befürworter der Initiative «Grüne Wirtschaft»: Das Volksbegehren führe in eine schädliche Planwirtschaft.

Für eine nachhaltige Wirtschaft?muss die Schweiz ihren ökologischen Fussabdruck deutlich reduzieren.

(Bild: Getty Images)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt