«Die Frage ist nicht ob, sondern wann etwas passiert»

VBS-Chef Ueli Maurer sieht die Schweiz zunehmend auf dem Radar von radikalen Islamisten. Konkrete Gefahr bestand offenbar an einem Kongress in Luzern.

Bundesrat Ueli Maurer ist besorgt: Es gibt konkrete Hinweise, dass die Schweiz auf dem Radar des IS gelandet ist.

(Bild: Keystone)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt