Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

400 Stellenprozente benötigtSchutz und Rettung Bern braucht wegen Ukrainekrieg mehr Personal

Auch aus Bern gehen Hilfsgüter in die Ukraine – Schutz und Rettung Bern hilft bei der Verwaltung. (Archivbild vom 6. März aus Polen)

SDA/nfe