Zum Hauptinhalt springen

Covid19 in GrindelwaldSchulen vorläufig geschlossen

Neun von zehn getesteten Lehrpersonen sind positiv auf Corona getestet worden. In der Folge wurde die Schule in der ganzen Gemeinde Grindelwald geschlossen.

In Grindelwald sind die Schulen infolge Coronafällen vorläufig geschlossen.
In Grindelwald sind die Schulen infolge Coronafällen vorläufig geschlossen.
Foto: Bruno Petroni

Corona in den Grindelwalder Schulen: Wie Gemeindepräsident Beat Bucher gegenüber der Jungfrau Zeitung sagte, haben sich zehn der 40 in Grindelwald unterrichtenden Lehrpersonen auf das Coronavirus testen lassen. Neun von ihnen erhielten ein positives Ergebnis.

Spürbare Verunsicherung im Dorf

Rund 180 Schülerinnen und Schüler sind demnach ab sofort in Quarantäne. Wie Beat Bucher bestätigt, ist im Dorf eine Verunsicherung im Dorf sei spürbar. Es gebe Familien, deren Kinder noch zu jung sind, um alleine zu Hause zu bleiben, weshalb auch Eltern bei der Arbeit fehlten, wo Homeoffice nicht möglich sei. «Viele sind auch verunsichert, wie sich die Situation entwickelt. Dafür habe ich grosses Verständnis.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.