Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Michael HermannSchreibt die «Kovi» Geschichte?

Die Erfolgschancen der Konzernverantwortungsinitiative stellen alte Gewissheiten auf den Kopf.

Druck per Transparent: Mit ihrer professionellen Kampagne setzen die Initianten der Konzernverantwortungsinitiative der Wirtschaft zu.
Druck per Transparent: Mit ihrer professionellen Kampagne setzen die Initianten der Konzernverantwortungsinitiative der Wirtschaft zu.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Vor zwei Jahren hielt ich bei Initianten der Konzernverantwortungsinitiative ein Referat. Gefragt nach der Einschätzung der Chancen der Initiative, war meine damalige Antwort: «keine». Jetzt, zwei Wochen vor der Abstimmung bin ich mir nicht mehr so sicher. Die damalige Begründung ist mir allerdings immer noch präsent. Nur schon die Statistik spricht gegen den Erfolg, schliesslich haben seit der Einführung der Volksinitiative auf nationaler Ebene 1891 neun von zehn an der Urne Schiffbruch erlitten.

Entscheidend für meine damalige Gewissheit war jedoch die «geheime» Erfolgsformel siegreicher Volksinitiativen. Sie alle haben und hatten einen mehr oder weniger konservativen Kern. Viele verlangten eine restriktivere Migrationspolitik (Masseneinwanderung, Minarett, Ausschaffung) oder einen strengeren Umgang mit Tätern (Verwahrung, Unverjährbarkeit, Pädophilie).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.