Zum Hauptinhalt springen

Kosten in MillionenhöheSchloss Spiez wird auch in Disneyland-Manier saniert

Die Schokoladenseite des Schlosses vom See her gesehen: Für die zweite Etappe der Altschloss-Sanierung ist das Spiezer Wahrzeichen eingerüstet. Das Dach und die Turmspitzen gegen den See hin werden mit engobierten, also gefärbten, Ziegeln neu eingedeckt.

«Wir haben versucht, aus dem Nachteil einen Vorteil zu generieren.»

Barbara Egli, Schloss- und Museumsleiterin

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.