Zum Hauptinhalt springen

Wildtiere als VerkehrsopferStrassenverkehr bedroht manche Arten stärker als gedacht

Fast 200 Millionen Vögel und 30 Millionen Säugetiere kommen jährlich durch den Verkehr in Europa ums Leben. Auf deutschen Strassen stirbt jährlich auf jedem zweiten Kilometer ein Reh.

Auf Schweizer Strassen sterben jedes Jahr 8000 Rehe.
Auf Schweizer Strassen sterben jedes Jahr 8000 Rehe.
Foto: Christian Siegenthaler

Jeder kennt den traurigen Anblick am Strassenrand. Überfahrene Füchse, Waschbären, Igel oder Vögel säumen Autobahnen und Landstrassen. In den Morgenstunden scheint die menschliche Mobilität besonders vielen Lebewesen gefährlich zu werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.