Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schärfere Kontrollen ohne Laptop-Verbot

1 / 4
US-Terrorexperten haben angeblich Erkenntnisse, wonach Terrororganisationen Sprengsätze in Laptops und anderen elektronischen Geräten verbergen können: Ein Sprengstofftest an einem Laptop in München. (Archiv)
Fluggesellschaften müssen schärfere Sicherheitsvorschriften des US-Ministeriums für innere Sicherheit umsetzen, wie Minister John Kelly am Mittwoch in Washington verkündete: Kelly vor dem US-Senat. (Archivaufnahme)
Die USA hatten deshalb im März bereits viele Geräte im Handgepäck für direkte Verbindungen von zehn Flughäfen in Nordafrika, dem Nahen Osten und der Türkei verboten: Ein Kuwaiti versorgt vor seinem Flug von Kuwait in die USA seinen Laptop im Koffer. (23. März 2018)

Erweiterte Scans aller elektronischen Geräte

Schwer von Sprengstoff zu unterscheiden

Nur wenig Zeit

SDA/mch