Zum Hauptinhalt springen

Wandern im Berner OberlandRundtour zum Heitihubel

Eine grosse landschaftliche Vielfalt bietet die Rundwanderung von Erlenbach zum Heitihubel: Sie führt zu Wildbächen, durch steile Bergwälder und über weite, flache Alpböden.

Vom zeitigen Frühling bis zum späten Herbst ein Genuss: Talblick auf dem Weg von Müllersboden nach Spittelnacki.
Vom zeitigen Frühling bis zum späten Herbst ein Genuss: Talblick auf dem Weg von Müllersboden nach Spittelnacki.
Foto: Andreas Staeger

Manche Wanderungen haben gar kein Ziel. Es gibt keinen Gipfel, den es zu erreichen, keinen Pass, den es zu überschreiten, keinen Fluss, dem es zu folgen gilt. Das mag sinnlos klingen – und ist das Gegenteil davon. Man wandert einfach drauflos, zweckfrei und genussvoll. Die Wanderung von Erlenbach zum Heitihubel ist ein schönes Beispiel für solch ein vermeintlich nutzloses Durchstreifen der Welt. Das Alpgebiet zwischen dem Dorf und dem Stockhorngipfel eignet sich dank seiner sonnigen Lage fast während des ganzen Jahres zum Wandern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.