Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rugen-Steinbruch ist noch nicht vom Tisch

Hier am Rugen soll Hartgestein abgebaut werden. Die schraffierte Fläche markiert, wo der Steinbruch geplant ist. Der Verband der Schweizer Hartsteinbrüche ist im Gespräch mit kantonalen Ämtern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin