Zum Hauptinhalt springen

Widerstand gegen LärmlimitenRollt wieder eine Töff-Demo auf Bern zu?

Für den 1. August wird zu einer nationalen Töff-Demo in Bern aufgerufen. Allerdings raten Branchen- und Interessenverbände von einer Teilnahme ab.

Im Frühling 2003 fuhren Tausende Töfffahrerinnen und -fahrer nach Bern, um gegen ein drohendes neues Tempolimit zu demonstrieren.
Im Frühling 2003 fuhren Tausende Töfffahrerinnen und -fahrer nach Bern, um gegen ein drohendes neues Tempolimit zu demonstrieren.
Foto: Tomas Wüthrich

2003 zeigte die Schweizer Töffszene, dass sie sich zu wehren weiss. Für Zweiräder ein Tempolimit von 80 Kilometern pro Stunde zu verfügen, war zwar erst ein Papiertiger auf dem Pult des damaligen Verkehrsministers Moritz Leuenberger (SP). Doch das genügte, dass an einem regnerischen Maitag rund 35’000 Töfffahrerinnen und Töfffahrer nach Bern rollten, um gegen die vage Idee zu protestieren. Auf der Allmend kams zum grossen Töfftreff, 20’000 Personen zogen weiter auf den Bundesplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.