Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Droht Italien eine Regierungskrise?Römische Machtspielchen in der Todesphase

Von Beginn an eine durchwachsene Allianz: Premier Giuseppe Conte (Mitte), Nicola Zingaretti vom Partito Democratico (links), Luigi Di Maio von den Cinque Stelle (rechts) und Matteo Renzi als Engel auf einem Graffito des Street-Artisten TV Boy im September 2019 – kurz nach Formierung ihrer Koalitionsregierung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.