Mein Olympia: Der erste Tag

BZ-Sportredaktor Micha Jegge schildert Eindrücke aus Rio de Janeiro.

Montagmorgen im Stadtviertel Barra da Tijuca. Um halb neun Uhr fährt der Medienbus zum Olympiastadion, die Vorläufe und Qualifikationswettkämpfe der Leichtathleten beginnen um halb zehn Uhr. 25 Minuten lang werde die Reise dauern, weiss die Transport-App.

Der Chauffeur, nennen wir in Rodrigo, ist ein lustiger Zeitgenosse; er begrüsst jeden Fahrgast, lacht, strahlt. Zehn Minuten nach der Abfahrt registrieren die ersten Passagiere, dass die Richtung nicht stimmt. Der Russe flucht leise, der Amerikaner macht Witze, der Chinese scheint zu schlafen. Wiederum zehn Minuten später fährt der Bus 200 Meter neben dem Ausgangspunkt der Fahrt vorbei. Der Russe flucht lautstark, der Amerikaner macht keine Witze mehr, der Chinese regt sich immer noch nicht.

Wiederum zehn Minuten später steht der Bus an einer Kreuzung fernab der Olympiaspur, welche mehr oder weniger freie Fahrt garantiert, im Stau. Rodrigo diskutiert ungefähr fünf Minuten lang angeregt mit einem Verkehrspolizisten. Der Chinese schaut sich fragend um, scheint zu merken, dass er hier noch nie durchgefahren ist.

Der Amerikaner telefoniert, spricht über den «fucking driver» und lässt den Angerufenen wissen, er werde zu spät kommen. Der Russe macht ein Gesicht wie Dolph Lundgren alias Ivan Drago vor dem entscheidenden Kampf im vierten Teil der unendlichen Rocky-Filmserie – und ginge Rodrigo vermutlich an die Gurgel, sähe dieser nicht aus wie ein wandelnder Kleiderschrank.

Nach einer Stunde und zehn Minuten – die Wettkämpfe haben bereits begonnen – erreicht der Bus schliesslich das Olympiastadion. Rodrigo entschuldigt sich, sagt, es sei sein erster Tag auf dieser Linie gewesen. Woher er denn komme, will ein Kolumbianer wissen. Aus einem Dorf im Bundesstaat Minas Gerais, erwidert Rodrigo. In Rio de Janeiro sei er zuvor erst einmal gewesen – als Tourist.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...