Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Richtplan 2030 macht vielen Gemeinden Sorgen

1 / 4
Wimmis: Auf der Brandruine des ehemaligen Gasthofs Bären in Wimmis ist nach Auffassung der Planungsfachleute beim Kanton ein Ersatzbau entstanden, der als Vorbild in Sachen Erhöhung der Nutzfläche auf einer Parzelle im Ortszentrum dienen kann.
Thun: Bei der Aufstockung dieses Einfamilienhauses in Dürrenast sei die «Anpassung an heutige Bedürfnisse» beispielhaft gelungen, schreibt der Kanton.
Herbligen:  Die Erneuerung und Weiterentwicklung des Mühleareals in Herbligen gilt laut dem Kanton Bern als exemplarisch für einen Neubau auf einer Gewerbebrache.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin