Zum Hauptinhalt springen

Bewilligung von GrossanlässenReto Nause wünscht sich vom Kanton mehr Tempo

Das Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» findet in diesem Jahr statt. Derweil ärgert sich Reto Nause, dass die Vorgaben des Kantons auf sich warten lassen.

Das Bundeshaus wird auch in diesem Jahr zur Leinwand. Das Lichtspektakel «Rendez-vous am Bundesplatz» kann stattfinden. Die Stadt Bern hat der Veranstalterin Brigitte Roux grünes Licht erteilt, wie diese gegenüber Radio Energy sagte. Allerdings mit einer Auflage: Pro Vorstellung sind vom 16. Oktober bis am 21. November maximal 900 Personen zugelassen. Berns Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) bestätigt gegenüber dieser Zeitung, dass die Stadt die Bewilligung erteilt hat.

Das Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» verzaubert jedes Jahr Tausende. Wie im Jahr 2018 mit der Show über den kleinen Prinzen.
Das Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» verzaubert jedes Jahr Tausende. Wie im Jahr 2018 mit der Show über den kleinen Prinzen.
Foto: Franziska Rothenbühler

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.