Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Diesen US-Nationalpark kennen Sie noch nicht

Augenschmaus und Adrenalin: Eine Frau steht auf einer Klippe des sogenannten Beehive Mountain (Bienenstockberg). Unten sieht man den Teich, der den Namen The Bowl (Die Schüssel) trägt. Foto: Picture Lake (Getty Images)
Mit dem Hund auf Erkundungstour an der Meeresküste des Acadia-Nationalparks. Foto: Unsplash
Sonnenaufgang, gesehen vom Mount Cadillac. Foto: Unsplash
Die frühe Tagwacht lohnt sich. Foto: Anita Suter

43 Kilometer schroffe Schönheit

Der einzige Sandstrand im Park zieht den Besucher sofort in seinen Bann. Foto: Pixabay
Mit der gewaltigen Kraft des Meeres ist nicht zu spassen. Foto: Unsplash

Mit dem Indian Summer auf Tuchfühlung

Farben, Beeren und Ruhe – das bietet der Park auch. Foto: Pixabay
Romantiker und Sportler kommen gleichermassen zum Zug: Sonnenuntergang-Kajaks. Foto: Anita Suter

Schlafen und Schlemmen in Bar Harbor

Die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Verschlemmen eines Lobsters ist Programm. Foto: Pixabay