Zum Hauptinhalt springen

News & ResultateRegionalsport in Kürze

LIVE TICKER BEENDET

Hornussen

Guppenmeisterschaft und Nachwuchsmeisterschaft finden statt

Die Gruppenmeisterschaft der Aktiven und im Nachwuchs findet in diesem Jahr statt, die Anlässe werden neu ausgeschrieben. Ausgetragen wird auch die Meisterschaft im Nachwuchs an vier Spieltagen vom 27. Juni bis zum 22. August.

Leichtathletik

Sprint-Final ja, Team-SM nein

Nach den Lockerungen der Corona-Massnahmen wird im Nachwuchs der Swiss-Athletics-Sprint durchgeführt, mit dem Schweizer Final am 19. September in Interlaken. Gestrichen wurde hingegen die Team-SM am 12. September in Thun, da an diesem Wochenende die SM der Aktiven an einem noch unbekannten Ort nachgeholt wird.

Handball

Gehrig neuer Co-Trainer in Steffisburg

Der NLB-Verein TV Steffisburg verliert nach drei Jahren Co-Trainer Markus Hüsser. Sein Abgang erfolgt aus beruflichen Gründen. Für ihn stösst Ciril Gehrig an die Seite von Dominic Bleuer. Gehrig kommt von der 2. Mannschaft von Wacker Thun zu den Steffisburgern.

Der neue Co-Trainer Ciril Gehrig.
Der neue Co-Trainer Ciril Gehrig.
Eishockey

Jolliet erhält Chance bei Sierre

Frédéric Jolliet (21) von Wiki-Münsingen erhält im August die Chance, sich beim Swiss-League-Club Sierre für einen Ausbildungsvertrag aufzudrängen. Der Stürmer verbuchte in der Saison 2019/20 in 33 Spielen für Wiki 19 Skorerpunkte,

Fussball

Losglück für Dürrenast und Zollbrück

Per Losentscheid sind die Drittligisten Dürrenast und Zollbrück als Berner Amateur-Vertreter (2. bis 5. Liga) des Schweizer Cup 2020/2021 bestimmt worden. Bei den Frauen wurden Lerchenfeld und Montfaucon ausgelost.

Volleyball

Neue Partnerschaft

Die Berner Vereine Volley Oberdiessbach und VBC Uni Bern haben eine NLB-Partnerschaft für mindestens zwei Jahre beschlossen. Mit der Bündelung der Kräfte gehen die Vereine einen neuen, und bisher noch nie beschrittenen Weg im Berner Männervolleyball. Das Team aus mehrheitlich jungen Talenten wird mit den Profis Darryl Shank (CAN) Jeremy Tomasetti verstärkt. Das Duo war bis zum Rückzug aus der NLA vor einem Jahr bei Uni Bern tätig. In der wegen der Covid-19-Pandemie abgebrochenen Saison 2019/2020 spielte Uni Bern in der 1. Liga an der Spitze und Oberdiessbach in der NLB am Tabellenende. Das neue Team wird nächste Saison von Dario Balsamo als Headcoach und Lorenz Rordorf als Assistenzcoach betreut.

Handball

TV Steffisburg muss zügeln

Der TV Steffisburg darf seine NLB-Heimspiele nicht mehr in der Musterplatzhalle austragen. Da die zu kleine Halle die Vorgaben des Internationalen Handballverbandes und der Swiss Handball League nicht erfüllt, wird die Ausnahmebewilligung definitiv nicht verlängert. Der TV Steffisburg muss durch den notwendigen Umzug in andere Sportanlagen (Lachen und Gotthelf) mit finanziellen Mehraufwänden und wohl weniger Zuschauereinnahmen rechnen. Entsprechend enttäuscht sind die Steffisburger vom Entscheid.

Eishockey

Bosshardt wird Assistent in Thun

Hans Bosshardt (56) assistiert in der Saison 2020/21 Headcoach Christoph Schenk beim EHC Thun. Bosshardt spielte nach seiner Zeit in der NLA und NLB in Langnau zwischen 1991 und 1996 für die Oberländer. Als Cheftrainer war er zwischen 1997 und 2006 in der 1. Liga für die Teams von Signau, Adelboden und Napf verantwortlich. In den letzten 13 Jahren stand Bosshardt in der 2. Liga bei Mirchel (2007-15) und Koppigen (2015-20) an der Bande.

Laufsport

Am Sonntag startet «Bärn Läuft»

Zahlreiche Laufveranstaltungen sind dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Damit sich die Läufer trotzdem mit Gleichgesinnten aus dem Kanton messen können, gibt es nun «Bärn Läuft». Dieser Event wird von der Human Sports Management AG, in Kooperation mit der Stiftung Batzebär sowie dem BSC Young Boys als Kommunikationspartner, veranstaltet.

Am 24. Mai findet die 1. Austragung von «Bärn Läuft» statt. Die Läufer können aus vier Distanzen (5, 10, 21,1 und 30 Km) wählen und sich registrieren. Die gelaufene Strecke muss mit einer beliebigen App getrackt und anschliessend auf www.baernlaeuft.ch hochgeladen werden. Im Anschluss entsteht eine virtuelle Rangliste über alle Teilnehmer. Gleichzeitig wird für die Spitex pro Lauf zur Unterstützung des strapazierten Gesundheitspersonal in der aktuellen Krisenzeit gespendet. «Bärn Läuft» soll von nun an jeden Sonntag bis und mit dem 26. August stattfinden.

Kunstturnen

Fabienne Studer tritt zurück

Fabienne Studer konzentriert sich seit Anfang 2020 auf die Schule. «Ich kann mir für später gut einen Beruf im Gesundheitsbereich vorstellen», wird Studer in einer Mitteilung des Schweizerischen Turnverbandes zitiert. Um dieses Ziel zu erreichen, opfert sie nun ihre Karriere als Spitzensportlerin.

Die Berner Oberländerin war von 2017 bis Ende 2019 Mitglied im Schweizer Nationalkader. 2017 vertrat sie die Schweiz an den Weltmeisterschaften in Montreal (CAN) und an den Europameisterschaften in Cluj (ROU). Ebenfalls 2017 gewann sie an den Schweizer Meisterschaften in Morges Gold am Stufenbarren sowie Silber im Mehrkampf und am Balken. «Es gab aber auch noch viele weitere Höhepunkte in meiner Turnkarriere, auch wenn nicht immer alles einfach war», sagt die 18-Jährige. Sie wolle dem Sport treu bleiben, ob es das Turnen bleibt, wisse sie aber noch nicht.

Eishockey

Frei und Wyer zu Thun

Der MSL-Club Thun nimmt Torhüter Leandro Frei und Verteidiger Sebastian Wyer (beide 19) vom Nachwuchs von Dragon/Thun in sein Kader auf. Mit diesen beiden Spielern ist der Kader für die Saison 2020/21 vorerst komplett.

Eishockey

Mathieu Fleury zu Lyss

Der MSL-Club Lyss hat den Verteidiger Mathieu Fleury (20) verpflichtet. Der Ajoulot spielte zuletzt bei den Elite-Junioren des EHC Biel; an der letzten Universiade gehörte er dem Schweizer Team an.

Eishockey

Gyger zum EHC Thun

Der 20-jährige Stürmer Dominik Gyger wechselt aus der NLB zum EHC Thun in die MySports League. Gyger stammt aus dem Nachwuchs der SCL Tigers und kam in den vergangenen zwei Jahren beim SC Langenthal zum Einsatz.

Eishockey

Verstärkung für Burgdorf

Erstligist Burgdorf verstärkt sich mit dem erfahrenen Stürmer Luca Homberger vom Swiss-League-Club Winterthur und mit dem jungen Verteidiger Lukas Farner von Huttwil aus der MySports League. Aus den eigenen Reihen stossen Dominik Schärer (Verteidiger) und Tobias Kämpfer (Stürmer) sowie fünf U20-Nachwuchsspieler zur Mannschaft. Das Team von Andy Keller hat mit Takashi Sulzberger und Robin Weber aber auch zwei Rücktritte zu verzeichnen. Dazu wechselt Kyle Stampfli zu Brandis (2. Liga).

Motorsport

Gurnigel-Bergrennen abgesagt

Das diesjährige Gurnigel-Bergrennen vom 12. und 13.September findet nicht statt. Das hat der Vorstand des Trägervereins angesichts der Corona-Pandemie beschlossen. Zwar wären Grossveranstaltungen laut aktueller bundesrätlicher Planung ab Anfang September wieder möglich, schreibt Pressechef Jürg Kaufmann. Aber: Noch sei völlig unklar, wie viele Zuschauer überhaupt zugelassen wären. Unter den Fahrern, den Funktionären und nicht zuletzt auch den Mitgliedern des Organisationskomitees herrsche zudem eine starke Verunsicherung.

Unter diesen Umständen war dem Trägerverein das finanzielle Risiko zu gross. Dafür hat er bereits das Datum für das nächstjährige Rennen festgelegt. Es soll am 11. und 12. September 2021 stattfinden.

Unihockey

ULA verpflichtet finnischen Stürmer

Unihockey Langenthal-Aarwangen (ULA) verpflichtet den finnischen Stürmer Lauri Liikanen, dessen Vertrag bei Ad Astra Sarnen per Saisonende auslief. Zudem stossen folgende Spieler zum NLB-Team: Elio Fritschi (Hornets Moosseedorf), Patrik Zulliger (U-21 beim Partnerteam SV Wiler-Ersigen), Marco Mathys (TSV Deitingen).
An der Bande konnte der ehemalige Torhüter Gregoire Schneider als Assistenztrainer gewonnen werden. Damit steht das Gros der Mannschaft für die Saison 2020/2021.

Fussball

Jens Hofer wechselt zum FC Biel

Der FC Biel verpflichtet Jens Hofer vom FC Vaduz. Der 22-jährige Seedorfer ist Schweiz-Liechtensteinischer Doppelbürger. Seine Karriere begann bei Aarberg, später spielte er bis zur U-21 im Nachwuchs der Young Boys. Nach zwei Saison in Düdingen und einer Spielzeit unter Kurt Feuz bei Münsingen in der Promotion League, wechselte er im letzten Sommer zum FC Vaduz in die Challenge League. Der Verteidiger kam bislang zu 6 Einsätzen für die A-Nationalmannschaft Liechtensteins.

Schiessen

Das «Röschtigrabenschiessen» ist abgesagt

Aufgrund der grossen Unsicherheit wegen des Coronavirus hat der Vorstand des Pistolenschiessverein Düdingen in einer ausserordentlichen Vorstandssitzung beschlossen, das jeweils gut besuchte «Röschtigrabenschiessen» in Düdingen abzusagen.
Das 30-jährige Jubiläum des Traditionsanlasses wird daher zwangsweise auf das nächste Jahr verschoben. 2021 wird das «Röschtigrabenschiessen» voraussichtlich vom 24. Bis 28. August stattfinden.

Eishockey

Bastien Taccoz zu Lyss

Der MSL-Club Lyss hat Srürmer Bastien Taccoz verpflichtet. Der 19-Jährige spielte zuletzt in der 1. Liga für Sion und war Captain des U-20-Teams von Valais Chablais Futur. In den letzten zwei Jahren kam er auch insgesamt neunmal bei Martigny in der MSL zum Einsatz.

Rad

Cancellara hilft dem Nachwuchs

Der zweifache Olympiasieger Fabian Cancellara lanciert mit der Nationalrätin Aline Trede (Grüne) eine Stiftung für den Schweizer Nachwuchs im Radsport. Die Stiftung BeCycling will mit Projekten und Förderprogrammen helfen, dass Kinder und Jugendliche vermehrt aufs Fahrrad steigen. Weiter sollen talentierte Sportlerinnen und Sportler im Bereich des Radsports ausgebildet, gefördert und unterstützt werden, so dass sie in der von ihnen gewählten Sportart weitere Fortschritte und Erfolge erzielen können. Die Stiftung unterstützt bestehende Vereine und Jugendgruppen auf regionaler Ebene. Der Stiftungsrat setzt sich neben den Co-Präsidenten Cancellara und Trede aus Luana Bergamin, Patrick Hunger und Thomas Peter von Swiss Cycling und David Loosli, Sportdirektor der Tour de Suisse, zusammen.

Fabian Cancellara weiss, wie der Weg an die Spitze aussieht, auch deshalb setzt er sich für den Nachwuchs ein.
Fabian Cancellara weiss, wie der Weg an die Spitze aussieht, auch deshalb setzt er sich für den Nachwuchs ein.
Christian Pfander