Zum Hauptinhalt springen

Zwei Schülerinnen von Auto erfasst

Am Freitagmorgen konnte eine Autofahrerin auf der Hauptstrasse in Riedholz nicht rechtzeitig bremsen: Ihr Wagen rutschte auf der regennassen Fahrbahn und erfasste zwei 17-jährige Schülerinnen. Diese wurden beim Unfall leicht verletzt.

Die beiden Mädchen beabsichtigten gegen 7 Uhr, die Baselstrasse in Riedholz zu überqueren. Ein von Flumenthal kommendes Fahrzeug hielt, um die beiden über den Fussgängerstreifen zu lassen.

Aus der Gegenrichtung hatte eine Fahrerin die Schülerinnen hingegen zu spät bemerkt: Sie konnte auf der nassen Fahrbahn ihren Wagen nicht mehr kontrollieren und erfasste die beiden 17-Jährigen frontal.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurden die beiden jungen Frauen beim Aufprall leicht verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Beide konnten das Spital aber bereits am Vormittag wieder verlassen.

pd/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch