Zum Hauptinhalt springen

Wiki startet mit Sieg

1.-Liga-EishockeyWiki-Münsingen hat in der ersten Runde der Playoff-Viertelfinals Unterseen-Interlaken 5:2 bezwungen.

Es ist Playoff-Zeit, und wie erwartet schenkten sich die Erzrivalen Wiki-Münsingen und Unterseen bereits in ihrer ersten Begegnung (5:2) keinen Zentimeter Eis. Wiki war die effizientere Mannschaft. Im ersten Überzahlspiel waren die Aaretaler gleich erfolgreich. Dario Walther traf zum 1:0 für die Aaretaler. Dann konnte Wiki-Münsingen mit einem Doppelschlag mit 3:0 in Führung gehen. Martin Baltisberger und Stefan Baumgartner hatten getroffen. Unterseen konnte diesen Rückstand nicht mehr wettmachen. Die Oberländer verkürzten zwar noch auf 1:3 und 2:4. Wiki konnte aber auf diese Treffer jeweils eine Antwort geben. Klares Resultat in Aarau Das erste Viertelfinalduell zwischen Aarau und Lyss endete am Samstag mit einem unerwartet deutlichen Ergebnis. Lyss gewann im Aargau 7:2 und ging damit in der Serie 1:0 in Führung. Zwischen der 18. und 27.Minute erzielten die Seeländer fünf Treffer und entschieden damit die Partie vorzeitig zu ihren Gunsten. Aarau erzielte seine beiden Tore erst in den letzten 10 Minuten, als Lyss mit 7:0 in Führung gegangen und die Partie längst entschieden war. Die zweite Runde der Playoff-Viertelfinals findet am Dienstag statt. rpb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch