Zum Hauptinhalt springen

Wiki holt auf

1.-Liga-EishockeyWiki-Münsingen hat mit dem

Der EHC Burgdorf war am Wochenende spielfrei. Am nächsten Dienstag (20.15 Uhr, Sagibachhalle) wartet auf die Emmentaler ein Gegner, der rechtzeitig auf die entscheidende Meisterschaftsphase hin Fahrt aufgenommen hat. Wiki-Münsingen gewann das Auswärtsspiel beim Zweiten Zuchwil Regio 4:2, feierte den dritten Sieg in Serie und verkürzte die Differenz zum Gegner auf zwei Punkte. Die Entscheidung führten die Aaretaler im zweiten Drittel herbei, als sie von 1:1 auf 4:1 davonzogen. Topskorer Thomas Studer erzielte für Wiki drei Treffer. Lyss wohl gegen Aarau In der Masterround ist erst die Hälfte gespielt, und doch scheint bereits die erste Playoff-Begegnung festzustehen. Nachdem Wiki-Münsingen sich klar gesteigert hat, dürften Lyss und Aarau die Masterround auf den Rängen 4 und 5 beenden und somit in den Playoff-Viertelfinals aufeinandertreffen. Offen ist wohl nur noch, wer die Serie mit einem Heimspiel beginnen kann. Am Samstag trafen die beiden Teams in der Seelandhalle aufeinander. Lyss dominierte das erste Drittel klar und führte 2:0. Danach liessen die Seeländer nach, und Aarau vermochte das Spiel auszugleichen. David Denier entschied schliesslich das Spiel mit seinem Treffer nach 51 Sekunden der Verlängerung zugunsten der Seeländer. rpb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch