Zum Hauptinhalt springen

Wetter sorgt für Gäste

jungfrau-parkWegen des ständigen Regens sind Indoorangebote sehr gefragt. Der Jungfrau-Park in Interlaken verzeichnet daher momentan Rekordzahlen.

Es gibt tatsächlich Leute, die freuen sich über das schlechte Wetter. Eine von ihnen ist Christine Löffel vom Jungfrau-Park in Interlaken. Sie ist Marketingleiterin im Themen- und Erlebnispark. «Momentan läuft es sehr gut für uns», freut sich Löffel. «Wir können vom schlechten Wetter profitieren. Letzte Woche und auch am Wochenende konnten wir sehr gute Besucherzahlen verzeichnen.» Dank den zahlreichen Gästen aus dem arabischen und indischen Raum und vielen Schweizer Besuchern wirke sich die Eurokrise nicht so extrem auf das Geschäft aus wie andernorts. Auch im Eventbereich habe der Jungfrau-Park Fortschritte gemacht und sei heute schon auf dem Niveau wie Ende Saison des letzten Jahres. Weitere grössere Anlässe, wie zum Beispiel die Mineralien-, Fossilien- und Schmuckausstellung vom 27./28.August, stehen bevor, gibt der Jungfrau-Park bekannt. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch