Zum Hauptinhalt springen

Wer am lustigsten war, bekam die Krone

BurgdorfAuch an der diesjährigen «Krönung» wurden im Casino-Theater Könige mit Sinn für Humor erkoren.

Da war Veri der Abwart alias Thomas Lötscher, der in der Rolle des typischen Schweizer Spiessers den Publikumsgeschmack besonders traf und deshalb zum Kabarettkönig des ersten Abends gewählt wurde. Da waren aber auch Saskia B., die sowohl am Klavier wie mit dem Mundwerk ein wahres Feuerwerk zündete, oder Pete the Beat, der allein mit Zunge, Lippen und Gaumen ein ganzes Orchester imitierte. An den beiden Abenden, an denen im Burgdorfer Casino-Theater das Kleinkunstfestival «Die Krönung» ausgetragen wurde, war für Unterhaltung und Witz reichlich gesorgt. Der Anlass, der von der Agentur für ansprechenden Unfug organisiert wird, hat nun bereits zum fünften Mal stattgefunden.heb/usfSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch