Zum Hauptinhalt springen

Wenn aus Alltäglichem Abstruses wird

Existenziell: Die Künstlerin Véronique Zussau, die sich in ihren Installationen oft mit Märchen und Mythen auseinandersetzt, analysiert in ihrer aktuellen Schau in der Art-Etage das Leben und den Tod. Dabei inszeniert sie Gewöhnliches zu Aussergewöhnlichem und macht uns Alltägliches sichtbar. pdAusstellung: Bis am 27.2. 2010, Art-Etage, Seevorstadt 71, 2502 Biel. Öffnungszeiten: Mi-Fr, 14-18 Uhr, Sa, 11-18 Uhr>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch