Zum Hauptinhalt springen

Weltklasse-Schützen am Luftgewehr

LangenthalDie besten Luftgewehrschützen trafen sich zur Schweizer Meisterschaft über 10 Meter.

Das trockene «Plopp» einschlagender Luftgewehrkugeln war am Wochenende dominierendes Geräusch in der Dreifachturnhalle Kreuzfeld in Langenthal. Eine moderne 10-Meter-Anlage mit total 34 Scheiben und elektronischer Trefferanzeige hat die Halle für einmal in eine Schiessarena verwandelt. Bunte Schiesskleider, standfeste Spezialschuhe, komplexe Schiessbrillen und alle möglichen Modelle an Luftgewehren prägten das Bild. Aus allen Teilen der Schweiz sind die besten Sportschützen und -schützinnen des Landes zu den drei Finalwettkämpfen der Mannschaftsmeisterschaft, der Kniendschützen und der Nachwuchskategorien im Stehend-schiessen nach Langenthal gekommen. Hoch zu und her ging es im Hauptwettkampf, dem Final um die Schweizer Mannschafts-meisterschaft mit acht Nationalliga-A-Teams und den vier besten Equipen aus der B-Liga. An Spannung kaum zu überbieten war der Final der beiden besten Equipen, Tafers und Altstätten-Heerbrugg. Die routinierten Freiburger sicherten sich schliesslich vor den Rheintalern und dem Team Region Thunersee ihren insgesamt 24. Mannschaftstitel. mhAlle Resultate im Internet unter www.sportschuetzen-lotzwil.ch. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch