Zum Hauptinhalt springen

Weltcup-Ambiente am «Chuenis» schnuppern

Am Sonntag findet am Chuenisbärgli Adelboden das achte Ausscheidungsrennen des Grand Prix

Das Training ist auf den Samstagnachmittag angesetzt. Die einheimischen ehemaligen Skirennfahrerinnen Marlies Oester und Tanja Pieren wie auch Mario Hari werden den Jugendlichen im Training Tipps und Tricks verraten. Über 500 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren sind am Sonntagmorgen am Start der zwei Riesenslalompisten. Mit von der Partie sind auch drei Spanische Jugendliche, welche extra aus Barcelona anreisen werden. Die ersten drei Mädchen und Knaben jeder Kategorie qualifizieren sich für das Finalrennen vom 26. bis 28. März in Schönried. Neu mit dabei sind auch die 6- und 7-jährigen Kids, welche ohne Zeitdruck unter dem Motto «Der Start ist das Ziel» erstmals die Grand Prix Migros Stimmung wahrnehmen können. Auch am Start ist Monika Dummermuth, welche als Vorfahrerin gesetzt ist. Flugschau mit Weltmeister Stat ist um 10.30 Uhr, die Rangverkündigung findet um 15 Uhr beim Schulhaus Boden statt. Der Gleitschirmweltmeister Christian Maurer wird die Kinder mit einer atemberaubenden Flugschau begeistern. Die schnellsten zehn Fahrer jeder Kategorie erhalten eine Medaille. Anschliessend bekommt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk. mvd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch