Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Marti: «Meine Rolle muss ich laufend reflektieren»

Jürg Marti bleibt für vier weitere Jahre Gemeindepräsident.

Jürg Marti, Ihr Resultat bei der Wahl ums Gemeindepräsidium ist erneut sehr gut ausgefallen (3772 Stimmen). Bestätigt Sie das in Ihrer Arbeit?

50 Prozent der Steffisburger Stimmberechtigten haben am Wahl- und Abstimmungswochenende teilgenommen, aber nur knapp 38 Prozent an der Wahl fürs Gemeindepräsidium. Wie deuten Sie das?

Nach Ihrer Wiederwahl: Welches sind Ihre Ziele für die nächsten vier Jahre?

Liess der Gegenwind in gewissen Geschäften Sie zweifeln, ob Sie sich erneut zur Wahl stellen wollen?

Apropos Gemeinderat: Wie hätte sich die Ausgangslage verändert, wenn die SVP einen weiteren Sitz ergattert hätte?

Wie entwickelt sich die Lage bei Ihnen? Bleibt Jürg Marti noch vier Jahre lang Gemeindepräsident? Sie sagten einmal, dass sie maximal zwölf Jahre im Amt bleiben wollten. Dieser Zeitraum würde 2021 ablaufen.