Zum Hauptinhalt springen

Vor dem Rücktritt

HaslibergDie Gemeindepräsidentin Katrin Nägeli-

An der Gemeindeversammlung von Hasliberg stand die finanzielle Notlage der Bergbahnen Meiringen-Hasliberg (BMH) im Zentrum. Denise Kreutz erklärte als Vertreterin der Sachwalterin Transliq AG das Vorgehen der Nachlassstundung. Diese wurde bereits provisorisch bewilligt, am 16.Juni wird darüber zum ersten Mal vor Gericht verhandelt. Haslibergs Gemeindepräsidentin Katrin Nägeli-Lüthi kündigte an der Versammlung an, sie werde den Verwaltungsrat der BMH verlassen. Aber erst dann, wenn die Situation der Bergbahn geklärt sei. Die Bürgerinnen und Bürger mussten zur Kenntnis nehmen, dass sich die Krise der BMH stark auf die Finanzen von Hasliberg auswirkt. So muss unter anderem der Restbetrag eines Darlehens wohl abgeschrieben werden.sum Seite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch