Zum Hauptinhalt springen

Vom Zauber Okzitaniens

Morgen Dienstag, 19.Januar, steht auf der Dachbühne Klösterli in Oberhofen mit Musique Simili feurige Musik auf dem Programm. Die Musiker der Seeländer Gruppe haben den Tango aufgegriffen und integrieren auf der Bühne das Schattenspiel. Die in Biel lebende Sängerin Line Loddo ist Tochter eines Sarden und einer Südfranzösin aus Okzitanien. Nun nutzt sie ihre Wurzeln für einen besonderen Klang ihrer Musik. Das Trio machen zudem Juliette Du Pasquier und Marc Hänsenberger aus. Neu im Programm sind Tangosuiten.pdMusique Simili. Dachbühne Klösterli: Dienstag, 19.Januar, 20 Uhr, Eintritt 49, Schüler 43 Franken. Vorverkauf: Fritz Krebs&Co. AG, Oberhofen, 033 2431421, dachbuehne-kloesterli@fritzkrebs.ch.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch