Zum Hauptinhalt springen

Viele gewichtige Abgänge

Auch auf Stufe Geschäftsleitung blickt die Berner Informatikdienstleisterin Real-Time Center AG (RTC) auf eher unruhige Zeiten zurück: Innert kürzester Zeit kam es im neunköpfigen Gremium zu vier Abgängen. Im November 2009 haben Geschäftsführer René Brazerol und Entwicklungschef Rainer Zahradnik das Unternehmen per sofort verlassen – offenbar auf Grund grösserer Differenzen mit dem Verwaltungsrat. Zuvor hatten bereits Urs Hübscher, Leiter Produktion, und Herbert Stadler, Leiter Application Management, ihren Abgang bekannt gegeben. Neuer RTC-Geschäftsführer ist Guido Kurmann.phm>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch