Zum Hauptinhalt springen

Vandalen verwüsten Bahnhof

Unbekannte haben am Wochenende ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen und im Bahnhof Hägendorf gewütet.

Die Unbekannten Wüteriche haben in der Nacht auf Sonntag den Warteraum auf dem Perron massiv beschädigt indem sie eine grosse Glassscheibe zerschlugen, einen Türgriff abmontierten, den Sitzbankbelag anbrannten und die Wände mit roter Farbe verschmierten.

Danach entsorgten die Wüteriche ein mit «Tigerstoff» bespanntes Sofa im Warteraum. Schliesslich gingen sie in die Bahnhofunterführung, zerschlugen dort mehrere Bierflaschen und liessen die Scherben liegen.

Jugendliche am Werk?

Gemäss Zeugen sollen sich immer wieder Jugendliche auf dem Bahnhofareal herumtreiben, die sich gegenüber den Bahnkunden unanständig und frech benehmen.

Es könne also gut sein, dass diese Jugendlichen auch in der Nacht auf Sonntag am Werk waren, teilt die Polizei mit. Sie sucht Zeugen: 062 209’17’87.

pd/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch