Zum Hauptinhalt springen

Unfälle wegen Geisterfahrer

A6 bei DeisswilWegen einem Geisterfahrer kam es gestern Abend auf der A6 bei Deisswil zu zwei Unfällen. Eine Person wurde verletzt.

Laut Kantonspolizei Bern gingen gegen 17.30 Uhr zwei Meldungen zu den Unfällen zwischen Schönbühl und Münchenbuchsee ein. Ein Autolenker konnte dem Geisterfahrer ausweichen, kam aber von der Autobahn ab und durchbrach einen Wildzaun. Seine Beifahrerin musste verletzt ins Spital gebracht werden. Ein weiterer Autolenker kollidierte seitlich mit dem Falschfahrer. Er blieb unverletzt. Auch andere Autolenker wichen dem Falschfahrer aus, es kam jedoch zu keinen weiteren Unfällen. Die Kantonspolizei leitete «umgehend Massnahmen» zur Anhaltung des Geisterfahrers ein, diese blieben aber erfolglos. Gemäss Polizeimeldung habe er die Richtung gewechselt und sich in den Verkehr eingeordnet. Die Kantonspolizei ersucht Personen, die Hinweise zum Falschfahrer machen können, sich zu melden. bst/pkb Polizeitelefon 031 634 41 11 >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch