Zum Hauptinhalt springen

Und der Bus?

Öffentlicher Verkehr Aldi-Sprecher Sven Bradke sagt es offen: Mit ihren 500 Quadratmetern Fläche ist die Kirchberger Filiale nur halb so gross wie bei Aldi üblich. Für Orte ohne Bus oder Bahn lasse der Kanton Bern gar nicht mehr zu, erklärt er – und schneidet ein Thema an, das sich im immer stärker überbauten Industriegebiet Neuhof ohnehin stellt: Genügt hier das Angebot im öffentlichen Verkehr noch? Laut Gemeinderatspräsident Werner Wyss denken die Behörden bereits über eine Verbesserung nach. Zur Debatte stehen zwei Varianten – eine Verlängerung der heutigen Buslinie bis in den Norden des Industriegebiets oder gleich weiter bis zum Bahnhof Aefligen. Ein Versuchsbetrieb könnte Ende 2012 starten.skk>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch