Zum Hauptinhalt springen

ÜO ist nun in Vorprüfung

Nun ist der Kanton am Zug: Die Überbauungs-ordnung Musterboden Krattigen geht in die

Der Gemeinderat Krattigen hat über die Überbauungsordnung Musterboden beraten und wird diese zur Vorprüfung beim Amt für Gemeinden und Raumordnung (AGR) einreichen. Das teilte die Behörde gestern mit. Die Grundeigentümer im Perimeter der Zone mit Planungspflicht (ZPP) Musterboden und die Einwohnergemeinde Krattigen haben die Planungsgemeinschaft Brügger Architekten AG und Boenzli, Klichhofer und Partner AG mit der Planung der Überbauungsordnung beauftragt. Nach der Beratung der Unterlagen im Gemeinderat werden die Akten nun zur Vorprüfung beim AGR eingereicht. Dieses Verfahren dauert laut Angaben der Gemeinde Krattigen rund drei Monate. Sobald das Ergebnis der Prüfung vorliege, erfolge die öffentliche Planauflage, heisst es weiter. Der abschliessende Beschluss durch den Gemeinderat Krattigen ist im April 2010 vorgesehen. Und der Zeitplan sieht vor, dass im Frühling 2010 mit den Erschliessungsarbeiten begonnen werden kann.pd/jss >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch