Zum Hauptinhalt springen

Über eine Million fehlt

Die Gemeinde Interlaken erwartet für 2011 ein

Rund 1,17 Millionen Franken wird die Gemeinde Interlaken 2011 mehr ausgeben als einnehmen. Dies prognostiziert der gestern veröffentlichte Voranschlag. Der Steuerfuss von 1,77 Einheiten soll nicht erhöht werden. Das Defizit resultiert vor allem aus hohen Investitionskosten sowie weniger Steuererträgen. Die Industriellen Betriebe Interlaken hingegen erwarten einen Gewinn von knapp 200000 Franken.akaSeite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch