Zum Hauptinhalt springen

Türsteher, die zuschlagen

Immer wieder kommt es zu Problemen mit privaten Sicherheitsangestellten. Ab 2011 sollen diese besser kontrolliert werden.

Der Kanton St.Gallen macht es vor: Hier werden Bewerber für Jobs bei privaten Sicherheitsfirmen von der Polizei überprüft, bevor sie die Arbeit aufnehmen dürfen. Im Kanton Bern ist man noch nicht so weit. Dementsprechend kommt es immer wieder zu Problemen mit privaten Security-Mitarbeitern, welche ihre Kompetenzen massiv überschreiten. Zuletzt meldeten Gäste Übergriffe vor dem Berner Club Mad Wallstreet. Die Kontrollen sollen aber auch im Kanton Bern verbessert werden.mm Seite 24>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch