Zum Hauptinhalt springen

Tour de Suisse hält 2012 im Aarestedtli

RadrennenIn einem Jahr macht der Tross der Tour de Suisse halt in Aarberg. Das Stedtli ist Etappenort.

Viele Anwesende im Saal des Hotels Krone stutzten, als Gemeindepräsident Arnold Stalder kurz vor Ende der Gemeindeversammlung eine Foto mit Velorennfahrern projizierte. Stalder lüftete aber sogleich das Rätsel: «Aarberg ist 2012 Etappenort der Tour de Suisse», sagte er. Die Verträge seien bereits unterschrieben, den Kredit von 80000 Franken habe der Gemeinderat bewilligt. Die Versammlung nahm die Neuigkeit mehrheitlich positiv auf: Es wurde applaudiert. Aarberg macht damit genau das, was die Stadt Bern nicht mehr tun will. Vor einer Woche hat der Gemeinderat der Bundesstadt beschlossen, in Zukunft darauf zu verzichten, Start-, Ziel- oder Etappenort der Tour de Suisse zu sein. Für Bern sei die Durchführung zu teuer und verursache zu viele Beeinträchtigungen, begründete der Rat. Am 11. und 12. Juni 2012 Die Tour de Suisse wird nächstes Jahr am 11.Juni nach der 3.Etappe in Aarberg durchs Ziel fahren und tags darauf von dort starten. Die 80000 Franken plus Leistungen der Gemeinde sollen mit Sponsorengeldern zurückfliessen, erklärte Gemeindepräsident Stalder. Mit Rahmenveranstaltungen wolle man einen Gewinn erwirtschaften und am Schluss ein ausgeglichenes Resultat erreichen.hrh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch