Zum Hauptinhalt springen

Thuner Waffenfirma angeklagt

Am Freitag steht der Firmenchef der Thuner Firma B&T AG in Bellinzona vor Bundesstrafgericht. Wie die «SonntagsZeitung» schreibt, geht es dabei um «Widerhandlungen gegen das Kriegsmaterialgesetz».

Beliebt bei Sondereinheiten: Die APC9/APC45 aus dem Sortiment der B&T.
Beliebt bei Sondereinheiten: Die APC9/APC45 aus dem Sortiment der B&T.
zvg

«Die beschuldigte Person hat für die Ausfuhr der Waffen angeblich nach Neuseeland gegenüber dem Seco in ihrem Gesuch unrichtige Angaben gemacht», zitiert die «SonntagsZeitung» (SoZ) von gestern die Bundesanwaltschaft. Diese werde am nächsten Freitag in Bellinzona vor dem Bundesstrafgericht einen Fall beurteilen, bei dem die Thuner Firma B&T AG involviert sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.