Zum Hauptinhalt springen

Der Borkenkäfer meldet sich zurück

Die Förster in der Region Thun beobachten diesen Herbst die Nadelbäume genauer als sonst. Grund dafür ist der Borkenkäfer, der sich nach dem heissen Sommer zu vermehren droht.

So sieht Baumrinde aus, die vom Borkenkäfer befallen wurde.
So sieht Baumrinde aus, die vom Borkenkäfer befallen wurde.
Hanspeter Maurer

Der Borkenkäfer durchstreift das dichte Unterholz auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Er hat Zeit, denn er weiss: Davonlaufen kann es ihm nicht. Der süsslich herbe Geruch einer kranken Fichte liegt in der Luft. Sein Magen krampft sich zusammen. Und schon erspähen seine schmalen Augen den rötlichen Baum. Zufrieden gleitet sein Blick über den vernarbten Stamm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.