Das bürgerliche Dilemma

Thun

TT-Chefredaktor Stefan Geissbühler kommentiert den Rücktritt von Regierungsrat Philippe Perrenoud.

Nach Andreas Rickenbacher wirft auch Philippe Perrenoud vorzeitig das Handtuch.Ersteren zieht es aus dem Regierungsrat in die Privatwirtschaft, Letzterer sehnt sich nach einer Wende hin zu einem privateren Leben. Die Genossen setzen mit ihren – notabene offenbar intern nicht mal abgesprochenen – Rücktritten ihre eigene Partei unter Zugzwang, wecken Begehrlichkeiten bei den Mitteparteien und stürzen die Bürgerlichen, allen voran die SVP, in ein Dilemma.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt