«Wohl besser, wenn ich die Einsprache zurückziehe»

Wie landete der Verputz in der Kanalisation? Ein Mann wurde von der Staatsanwaltschaft wegen Vergehen gegen das Unfallversicherungsgesetz und gegen das Gewässerschutzgesetz bestraft.

Hatte der Verurteilte seinen Angestellten angewiesen, den Verputz in eine Ablaufrinne zu schütten? (Symbolbild/iStock)

Der 64-jährige Unternehmer aus der Region Thun missachtete seine Arbeitgeberpflichten, indem er einem Mitarbeiter den Gabelstapler überliess, obwohl er gewusst haben soll, dass dieser nicht die entsprechende Ausbildung absolviert hatte und keinen Ausweis zum Führen dieser Fahrzeugkategorie besass. Damit machte er sich des Vergehens gegen das Bundesgesetz über die Unfallversicherung schuldig.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...