Zum Hauptinhalt springen

«Wie riecht das Böse?»

Der Künstler Habib Asal ist im Projektraum Enter den Gerüchen der Angst auf der Spur.

Wie riecht das Böse? In seiner Installation verwendet der Künstler Habib Asal Gerüche, welche Gefühle von Angst auslösen können.
Wie riecht das Böse? In seiner Installation verwendet der Künstler Habib Asal Gerüche, welche Gefühle von Angst auslösen können.
Patric Spahni

Im Projektraum Enter – integriert im Kunstmuseum Thun – stand in diesem Jahr der Geruch in der vierteiligen Schnupperschau rund um die Frage «Wie riecht Kunst?» im Zentrum. Die Vernissage zur interkantonalen Weihnachtsausstellung Cantonale Berne ­Jura von Samstag eröffnet ebenso den vierten und letzten Teil der experimentellen Serie, welche in Zusammenarbeit mit dem Scent Culture Institute entstand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.