Zum Hauptinhalt springen

Wechsel bei Firma Mock

Rudolf Mock hat die Leitung der Schreinerei Sohn Marcel übergeben.

Marcel Mock (links) hat die Leitung der Mock Schreinerei AG von seinem Vater Rudolf Mock übernommen. Foto: PD
Marcel Mock (links) hat die Leitung der Mock Schreinerei AG von seinem Vater Rudolf Mock übernommen. Foto: PD

Marcel Mock hat die Leitung der Mock Schreinerei AG von seinem Vater Rudolf Mock übernommen: Das teilt das Unternehmen mit. Der 32-jährige Marcel Mock sei seit über acht Jahren im Unternehmen tätig und habe sich sein Rüstzeug einerseits in der Praxis, andererseits auch mit Aus- und Weiterbildungen in Schreinergewerbe, Betriebswirtschaft und Führung geholt. In der Leitungsposition wird er vom abtretenden Vater weiterhin unterstützt.

Rudolf Mock wird laut Mitteilung Verwaltungsratspräsident bleiben und auch im operativen Geschäft in einem Teilzeitpensum mitwirken. Die Mock Schreinerei AG hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten von einer kleinen Einzelfirma zu einem Unternehmen mit rund dreissig Mitarbeitenden entwickelt; fünf Lehrlinge werden ausgebildet. Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft erfolgte 2011. (pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch