Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Warum geht es den Äschen schlecht?

In der Abenddämmerung setzten Markus Dubach und Marco Mathys (vorne) von der Fischerei-Pachtvereinigung Thun auch dieses Jahr ihre Netze vor der Schadau. Mithilfe des Laichfischfangs werden die bedrohten Äschen mit künstlicher Aufzucht und Stützbesätzen gefördert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin