Zum Hauptinhalt springen

Verletzter bei Schlägerei im Asylzentrum

Bei einer Schlägerei im Bundesasylzentrum Thun wurde am Montagabend ein Mann so schwer verletzt, dass er ins Spital gebracht werden musste. Die Polizei nahm drei Personen mit auf die Wache.

Das Bundesasylzentrum in Thun: Hier kam es am Montagabend (15.2.2016) zu einer Schlägerei.
Das Bundesasylzentrum in Thun: Hier kam es am Montagabend (15.2.2016) zu einer Schlägerei.
Patric Spahni
Am Montag (4.1. 2016) kam es zu einer Schlägerei zwischen Flüchtlingen im Bundesasylverfahrenszentrum in Thun.
Am Montag (4.1. 2016) kam es zu einer Schlägerei zwischen Flüchtlingen im Bundesasylverfahrenszentrum in Thun.
Patric Spahni
Der Ablauf der laufenden Rekrutenschulen wird durch die geplante Unterbringung zweifellos tangiert.
Der Ablauf der laufenden Rekrutenschulen wird durch die geplante Unterbringung zweifellos tangiert.
Google
1 / 15

Kurz vor 18.40 Uhr wurde die Polizei am Montag ins Bundesasylzentrum auf dem Waffenplatz gerufen. Grund: Eine «teilweise tätliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen», wie es im Polizeijargon heisst. Wie bei einer Schlägerei üblich, in die mehrere Personen verwickelt sind, rückten die Ordnungshüter mit mehreren Patrouillen an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.