Zum Hauptinhalt springen

Unbekannte werfen Steine auf fahrende Autos

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Montag bei Thun Steine auf die Autobahn A6 geworfen. Ein Auto und ein Lieferwagen wurden dabei beschädigt.

Am frühen Montagmorgen, ungefähr um 4 Uhr, warfen Unbekannte bei Thun Steine von der Autobahnbrücke Allmendingenallee auf die A6 herunter. Bei der Kantonspolizei Bern waren kurz nacheinander zwei entsprechende Meldungen eingegangen.

Trotz einer sofortigen Nachsuche konnte die Täterschaft aber nicht ausfindig gemacht werden.

Durch die Steinwürfe wurden gemäss aktuellem Kenntnisstand ein Auto und ein Lieferwagen, die in Richtung Spiez unterwegs waren, getroffen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag in einer Medienmitteilung.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen: 033 227'61'11.

pkb/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch