Zum Hauptinhalt springen

Tüftler-Duo entwickelt neues Gesellschaftsspiel

Mit Gesellschaftsspielen sind sie grossgeworden. Dann begannen Adrian Bolla (28) und Bujar Haskaj (26) damit, ein eigenes Brettspiel zu entwickeln. Im Oktober stellten die beiden Tüftler ihren Erstling «Light of Dragon» an der weltgrössten Spielmesse im deutschen Essen vor.

Sylvia Kaelin
Gefragtes Brettspiel:?Adrian Bolla (l.) und Bujar Haskaj aus Uttigen entwickelten ihr erstes Gesellschaftsspiel, das sie an der weltgrössten Spielmesse in Essen vorstellten.
Gefragtes Brettspiel:?Adrian Bolla (l.) und Bujar Haskaj aus Uttigen entwickelten ihr erstes Gesellschaftsspiel, das sie an der weltgrössten Spielmesse in Essen vorstellten.
Sylvia Kaelin
1 / 2

«Das Echo war überwältigend.» Adrian Bolla und Bujar Haskaj schwärmen von ihrem Besuch in Essen, Nordrhein-Westfalen. Mitte Oktober präsentierten die beiden Jugendfreunde aus Uttigen an der weltgrössten Spielmesse ihr erstes selbst entwickeltes Gesellschaftsspiel. Das Würfelspiel nennt sich «Light of Dragon» und dreht sich um ein altes Volk, das in sich zerstritten einen erbitterten Kampf um die alleinige Herrschaft im Reich austrägt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen